Was sind Spaltholz Wandverkleidungen ?

Spaltholz als naturverbindendes Element im Eigenheim   

Wandverkleidungen aus Holz gehören inzwischen weltweit zu den beliebtesten Gestaltungselementen im eigenen Wohnzimmer. Die Entwicklung der Paneele von einer dunklen, schweren Holzdecke hin zum Atmosphäre gebenden Eye Catcher verschafft der Wandverkleidung zur Zeit eine Renaissance auf dem globalen Markt.  

Holzspalte als Staffage

Nicht unbedingt neu ist die Idee, Wandverkleidungen aus Spaltholz in die eigene Wohnwelt einzubinden. Das tat man schon in der Vorantike. Doch die Art und Weise und die stilvolle Verwendung als Spaltholzwände sind neu.

Nun mag man bei dem Begriff „Spaltholz“ nicht zuerst an Wanddekore, Blickfänger und Wandverkleidungen aus Holz denken. Vielmehr stellt sich das wohlige Gefühl von Ofenwärme und Weihnachtsplätzchen ein.
Doch es eignet sich nicht nur dafür, die Temperatur in einem Zimmer hochzutreiben oder das Lagerfeuer für die Marshmallows in Gang zu halten. Es zieht mehr und mehr in die Wohnräume der Menschen ein. Im Schlafzimmer, im Esszimmer, im Wohnzimmer - sogar in der Küche und im Bad gehört es inzwischen schon zum ambiente bringenden Interieur.
Ein Rahmen aus Holzschindeln um den Spiegel oder auch eine Leiste am Frühstückstresen sind nur zwei der vielfältigen Optionen in der Anwendung.
Selbst als Deckenverkleidung in Restaurants, Bars und öffentlichen Szenerien findet das in unserem Online Shop erhältliche Paneel Anwendung.

Was ist Spaltholz eigentlich?

Spaltholz ist nicht nur einfach ein Holzscheit. Es ist eine Marke und ein Qualitätsprodukt.
Die Spaltholz Paneele werden in Handarbeit von erfahrenen Mitarbeitern auf althergebrachte Weise hergestellt.

Die Herstellung der Spalte bedient sich einer sehr alten Technik, die schon in der Vorantike von ca. 2000 bis etwa 1600 v. Chr. zur Herstellung von Dachabdeckungen angewandt wurde. Der Arbeitsvorgang trägt den Namen Spleißung.

Hierbei wird ein Stück des Holzstammes mit einem Schlegel, einer Klotzhacke und dem sogenannten Zieh-, Zug- oder Reifmesser bearbeitet.
Das Massivholz muss schon vor der eigentlichen Verarbeitung zur Schindelplatte in die richtige Größe gesägt werden. Diese sollte der Wunschlänge der entstehenden Spalte entsprechen.

Die Klotzhacke setzt der Handwerker oben auf die Burre auf.
Mit dem Schlegel treibt der Schindelmacher nun die vergleichsweise stumpfe Klinge der Hacke von oben nach unten durch das Massivholz. Wichtig ist, dass sie parallel zur Wuchsrichtung durch das Holz geschlagen wird.
Der Mechanismus ist einfach: Dank der Fasern reißt oder sprengt das Holz längs des natürlichen Verlaufs auseinander.
Die aufzuwendende Kraft ist bei dieser Technik aus der Vorantike für ein gutes Ergebnis nicht entscheidend. Erfahrung und ein gutes Ohr spielen hier die Hauptrolle.
Ein gutes Ohr? Ja! Im Schindelhandwerk spricht man vom „Dreiklang“: Das Spalten beginnt mit einem Knarzen, gefolgt von einem Rissgeräusch und endet mit einem trockenen Knall. Nur wenn dieser Dreiton erklingt, ist das Spleißen gelungen und die Schindel vollkommen.
Ist also das Spalt mit der Klotzhacke und dem Schlegel von der Burre getrennt, entfernt der Schindelmacher mit dem Zieh-, Zug- oder Reifmesser die äußere Schicht des Spaltes. Der Hintergrund liegt darin, dass diese zu jung ist und die Qualität in der Verarbeitung als Spaltholzwand beeinträchtigen würde.

Eine Wandverkleidung aus Spaltholz

Hauptsächlich als Wandverkleidung sind Spaltholzwände zunehmend beliebter. Nicht nur, dass es einfach großartig aussieht - es wurde ja schließlich eigens von der Natur designed - es vermittelt auch noch ein positives Gefühl und hat vorteilhafte Auswirkungen auf unser Leben.

Durch eine gezielte Installation der Paneele lassen sich interessante und einzigartige Raumwirkungen erzeugen. Ob nun mittels einer vertikalen Verlaufrichtung das Esszimmer höher oder anhand einer horizontalen Linie das Wohnzimmer breiter erscheinen soll liegt in der Vorliebe des Anwenders. Wer es ausgefallen mag, bringt die Spaltholz Paneele einfach diagonal an.
Gerade in Locations mit Bewegung und Treiben unterstreicht eine kursive Wandgestaltung
die dynamische Atmosphäre.

Neben den optischen Effekten lassen sich die schall- und wärmedämmenden Eigenschaften der Spaltholzwände positiv nutzen. Die Naturbelassenheit des Holzes strahlt Wärme aus, vermittelt Ruhe und ist eben dazu noch schall- und wärmedämmend.
Besonders in den Mittelpunkten des eigenen Zuhauses, im Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer, lässt sich das positiv nutzen.

Die Wandverkleidung aus Holz besitzt einen eigenen Charme. Sie verströmt schon allein durch ihre Optik ein besonderes Charisma. Das entstehende Ambiente beschränkt sich nicht nur auf den Anblick der gestalteten Raumwand. Es lässt sich mit gezielten Lichteffekten und entsprechender Dekoration beliebig erweitern und ergänzen.
Mit wenig Aufwand zaubert man einen Eye Catcher im eleganten Air mit einem Hauch von Wildheit in die eigenen vier Wände.

Spaltholz Paneele im Onlineshop

Eine Wandverkleidung für das Wohnzimmer oder ein akzentuierter Highlight in der Küche soll nicht nur hübsch sein. Viel wichtiger ist die Langlebigkeit, ein geringer Pflegeaufwand und das verbundene Wohngefühl.
Kurz gesagt: die Qualität.

Die Wandverkleidung aus Echtholz in unserem Onlineshop werden selbstverständlich höchsten Ansprüchen in Güte und Beschaffenheit gerecht.
In der Herstellung der Spalte auf Trägerplatten werden ausschließlich naturbelassene Hölzer verwendet. Frei von Bioziden. Frei von Pestiziden. Frei von Giftstoffen.
Natürlich. Lebendig. Einzigartig.

Wir bieten in unserem Shop Wandverkleidungen aus Spaltholz in roher und geölter Form an. Dazu sind die Breite der Schindeln in 3cm oder 6cm verfügbar. Ebenso ist eine Mischung aus den beiden Breiten ist möglich. Wer es lieber quadratisch hat, muss sich nicht die beliebte Schokolade an die Wand schrauben. In unserem Online Shop bieten wir auch dieses Format an.

Die Freude am Reichtum in der deutschen Natur zeigt sich in der großen Bandbreite der angebotenen Produktvarianten. Die verschiedenen Holzarten wie Eiche, Fichte, Buche, Esche, Nuss, Kirsche, Lärche und Zirbe legen eine breitgefächerte Grundlage zur Wohnraumgestaltung. Sogar Altholz ist mit von der Partie.
Die Vielfalt der verwendeten Hölzer bietet für jeden Geschmack, jeden Bedarf und jeden Einrichtungsstil ein passendes und schmückendes Pendant.

Natur in den eigenen vier Wänden

Wandverkleidungen aus echtem Holz sind eine Hommage an das Leben. Eine Wertschätzung der Natur. Ein Statement.
Insbesondere wer einen bewussten und nachhaltigen Lebensstil pflegt, findet in der Spaltholzwand eine geschmackvolle und ökologisch sinnvolle Möglichkeit der Raumgestaltung.
Im Vergleich zu industriell hergestellten Wandverkleidungen besitzt die Spleißung die beste Ökobilanz. Sie kommt ganz ohne Chemikalien und andere umweltbelastende Stoffe aus.
Bei der Aufspaltung des Holzes entsteht eine Oberfläche der Schindeln, die es
widerstandsfähig und unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Es bringt von Hause aus quasi eine eigene Schutzausrüstung mit.
Hierdurch lässt sich der Wandverkleidung aus Spaltholzplatten eine durchaus nicht zu vergessene Pflegeleichtigkeit im Alltag zuschreiben. Lästiges und belastendes Ölen, Lackieren oder Schleifen bleibt einem erspart. Es entsteht weder bei der Instandhaltung, noch bei der Anbringung der Wandverkleidung ein großer Aufwand.

Dass die Installation der Paneele auch ohne umweltbelastende Maßnahmen und Materialien auskommt und dennoch denkbar simpel ist, ist ein weiteres herausstechendes Merkmal des Produktes. Vormontiert auf Trägerplatten lassen sich die Spaltholzpaneele einfach direkt auf die Wand oder gegebenenfalls auf eine Unterkonstruktion schrauben.

Dank ihres durchdachten Aufbaus entsteht so gut wie kein Verschnitt der Platten. Für den Wandbeginn oder das Wandende gekappte Anteile werden einfach am nächsten Rand eingesetzt. Jede Lieferung beinhaltet 5 Paneele, die perfekt zueinander und aneinander passen. Selbstverständlich liegt auch eine detaillierte Montageanleitung bei.
Das Verlegen der Spaltholzplatten gleich in seiner Art im Grunde einem Puzzle. Nach und nach schiebt man die Schindelträger ineinander. So entsteht ein lebendiger, dynamischer und erfrischender Teppich mit einer authentischen, natürlichen und echten Ausstrahlung.

Denn dafür steht das naturbelassene Produkt: Authentizität und Echtheit.
Ein Pro für die Umwelt und ein Ja zur Natur.