Liste der Produkte nach Marken Konold

Handwerkerqualität in Familientradition Innovation und Qualität aus Baden- Württemberg

Spaltholz, Wandverkleidungen aus Spaltholz, Türen, Furniere, Stammtische - die Produktpalette des schwäbischen Unternehmens Konold ist konzentriert angelegt. Doch das Angebot des traditionsreichen Familienunternehmens, welches seinen Sitz in den östlichen Ausläufen der schwäbischen Alb hat, ist nicht nur fokusbasiert. Es ist vielmehr von höchster Qualität und hervorragender Handwerkskunst gekennzeichnet. Gerade die innovativen Produkte der Firma wie Wandverkleidungen und Stammtische genügen obersten Ansprüchen an Güte und Beschaffenheit.

Wie alles begann

Im Jahre 1900 beschloss der Handwerker Josef Konold ein eigenes Unternehmen als Wagnerei zu gründen. Die Tätigkeiten bezogen sich zunächst auf die Herstellung von Wagenrädern, später erweiterte sich das Leistungsverzeichnis um Leitern, Fässer, Holzgestelle für Sofas, Kassettendecken und schließlich auch um Türen. Gemäß dem Grundsatz des Ostalbschwabens "Stillstand ist Rückschritt" entwickelte sich die Wagnerei im beschaulichen Dischingen - Katzenstein, im Landkreis Heidenheim/ Brenz, zu einem Symbol für Qualität und Leidenschaft. Inzwischen wird die Konold Härtsfelder Holzindustrie GmbH von Enkel Markus Konold weiter geführt. Auch er sucht - wie sein Großvater - nach Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung und Vertiefung der Kompetenzen des Unternehmens.

Wandverkleidungen aus Spaltholz

Ein relativ neuer Markt eröffnete sich für den Holzhandwerksbetrieb in der Herstellung von Wandverkleidungen. Spaltholz war das Mittel der Wahl und wurde gleichzeitig der Name für ein Premiumprodukt in höchster Qualität. Die naturbelassenen Hölzer aus 100% ökologisch nachhaltigem Anbau dienen als Grundlage für das Produkt und spiegeln den wertschätzenden Umgang mit der Natur wider. Eine Maxime, die sich durch drei Generationen der Familie Konold zieht.